Scheidungsanwalt in Salzburg

Einvernehmliche Scheidung in Österreich

Oftmals sind sich Paare über das Vorhaben einer Scheidung einig. Sie streben eine faire Lösung an, weshalb sich in solchen Fällen eine einvernehmliche Scheidung anbietet. Ist das Ehepaar bezüglich allen Scheidungsfolgen einer Meinung, so kann die einvernehmliche Scheidung problemlos abgewickelt werden.

Rechtsanwaltskanzlei in Salzburg
Sie benötigen rechtlichen Beistand bei einvernehmlicher Scheidung

Die Einreichung des Scheidungsantrages ist der erste Schritt bei einer Scheidung. Eine einvernehmliche Scheidung ist eigentlich immer der  nervensparendere und vor allem günstigere Weg, eine Ehe zu beenden. Eine einvernehmliche Scheidung ist immer empfehlenswert, vor allem wenn Sie Kinder haben. Darüber hinaus bezeichnet man diese auch als schnelle Scheidung in Österreich. Sie streben eine einvernehmliche Lösung an? Ein spezialisierter Anwalt für Familienrecht klärt Sie in einem umfassenden Gespräch über alle wichtigen Aspekte auf. 

Was ist die einvernehmliche Scheidung in Österreich?

Eine einvernehmliche Scheidung bedeutet zunächst einmal ein gemeinsames Einvernehmen darüber, dass eine Ehe nicht fortgesetzt werden soll. Dabei muss ein gemeinsamer Konsens über die Vermögensaufteilung, Kindesobsorge und Unterhaltszahlungen bestehen. Bei einer einvernehmlichen Scheidung wird der Scheidungsantrag von beiden Partnern gemeinsam beim zuständigen Bezirksgericht eingereicht.

Rechtsanwalt Salzburg - Mag. Johannes Koman - Scheidung

Einvernehmliche Scheidung Kosten

Eine einvernehmliche Scheidung ist immer empfehlenswert und wird in 90% der Scheidungsfälle in Österreich vollzogen. Die einvernehmliche Scheidung wird auch als schnelle Scheidung Österreich bezeichnet und sie spart nicht nur viele Kosten, sondern schont auch die Nerven der Ehepartner.

Deshalb ist die einvernehmliche Scheidung Dauer auch wesentlich kürzer als bei einer strittigen Scheidung. Dabei werden Verhandlungen schneller und effektiver geführt und Fragen der Vermögensaufteilung, der Kindesobsorge und der Unterhaltsansprüche müssen nicht in langwierigen und teuren Gerichtsverfahren geklärt werden.

Außerdem können Ehepartner Anwaltskosten sparen, wenn sie im Rahmen einer Mediation gemeinsam eine einvernehmliche Lösung erarbeiten. Hierbei bietet es sich an, einen erfahrenen Rechtsanwalt für Scheidung in Salzburg zu kontaktieren, der Mediationsverfahren anbietet.

Wie lange dauert eine einvernehmliche Scheidung in Österreich?

Die einvernehmliche Scheidung Dauer ist wesentlich geringer als bei der strittigen Scheidung in Österreich, da hier keine aufwändigen Folgeverfahren stattfinden. Dabei wird die Dauer der einvernehmlichen Scheidung maßgeblich von der Einigkeit der Ehepartner, der Vollständigkeit der Dokumente und der Arbeitsweise der Gerichte und Anwälte bestimmt. Eine spezialisierte Unterstützung eines erfahrenen Rechtsanwaltes für Scheidung in Salzburg hilft dabei, die Abläufe effizient zu gestalten.

Unterschied zur strittigen Scheidung

Da bei einer strittigen Scheidung keine Einigkeit über die Regelungen zur Scheidung zwischen den Ehepartnern besteht, müssen alle Folgen der Scheidung vor einem Gericht geklärt werden. Deshalb sind häufig viele Folgeprozesse nötig, die den Ablauf und den Scheidungsprozess einer strittigen Scheidung in Österreich sehr in die Länge ziehen können.

Dabei sind Scheidungsprozesse von mehreren Jahren keine Seltenheit. Zusätzlich entstehen durch langwierige Gerichtsprozesse auch hohe Kosten für die beteiligten Parteien.

Einvernehmliche Scheidung Formular – Welche Dokumente benötigt man dafür?

Damit eine einvernehmliche Scheidung zügig abgehandelt werden kann, sind einige Dokumente und Formulare beim Bezirksgericht einzureichen. Hierbei handelt es sich um die Heiratsurkunde, den Staatsbürgerausweis, die Meldebestätigung, die amtlichen Lichtbildausweise, Geburtsurkunden der Kinder und ggf. den Ehevertrag.

Nachdem die Dokumente vollständig beim Bezirksgericht eingereicht wurden, wird dieses das einvernehmliche Scheidung Formular zusenden. Dabei empfiehlt es sich, das einvernehmliche Scheidung Formular gemeinsam auszufüllen, da hierbei schon Angaben zu Unterhaltszahlungen für Kinder oder andere Ansprüche gemacht werden müssen.

Nach Abgabe des Formulars findet ein Verhandlungstermin beim Bezirksgericht statt, der mit einem Rechtsspruch abschließt. Danach ist die einvernehmliche Scheidung vollzogen.

Sie wollen sich scheiden lassen?
Lassen Sie sich von einem spezialisierten Anwalt für Familien- & Scheidungsrecht in Salzburg beraten.

Einvernehmliche Scheidung Unterhalt

Bei der einvernehmlichen Scheidung wird neben den Betreuungsrechten für Kinder auch die Höhe der Unterhaltszahlungen für diese festgelegt. Zusätzlich beinhaltet der Scheidungsvergleich auch Vereinbarungen zum einvernehmliche Scheidung Unterhalt für die Ehegatten. Hierbei ist auch ein Unterhaltsverzicht möglich. Jedoch gilt es dabei auch zu bedenken, dass ein Verzicht auf einen einvernehmliche Scheidung Unterhalt auch sozialversicherungsrechtliche Folgen hat. Falls Unklarheiten bezüglich der Unterhaltsansprüche bestehen, empfiehlt sich eine Beratung durch einen Anwalt für Scheidungsrecht in Salzburg. Er kann im Einzelfall die Unterhaltsansprüche klären.

Einvernehmliche Scheidung Muster

Das einvernehmliche Scheidung Muster kann dann als Formular sinnvoll ausgefüllt werden, wenn bei den Ehepartnern Einigkeit darüber besteht, dass die Ehe zerrüttet ist und nicht fortgeführt werden kann. Zusätzlich muss Einigkeit über Vermögensaufteilung, Kindesobsorge und die Unterhaltszahlungen bestehen.
Sind die Punkte geklärt, so kann der Scheidungsantrag eingereicht werden. Außerdem muss zum Antrag auch ein einvernehmliche Scheidung Muster für eine Scheidungsfolgenvereinbarung beim Gericht vorgelegt werden.

Scroll to Top